Ihr Warenkorb
keine Produkte

Aggregate

CNC Aggregate



Bild: CNC Aggregate für CNC Maschinen


CNC Aggregate werden aus folgenden Gründen auf 3- aber auch auf 4- und 5-Achs-Maschinen eingesetzt:
  • Realisierung von Bearbeitungen in bestimmten Winkeln

  • Realisierung von Drehzahlen, die über die Maschinenspindel nicht erreicht werden können

  • Reduzierung von Werkzeugwechselzeiten über die Taktung der C-Achse

  • Reduzierung der Bearbeitungszeit

  • Höhere Produktivität durch Aggregateeinsatz, z.B. beim Einsatz des Hobelwellenaggregates als Vielblattsäge

  • Innenbearbeitungen, die auf Grund der Störkontur eines 5-Achs-Kopfes nicht möglich sind (z.B. Ausklinken von Innenecken bei Lichtausschnitten an Türen)

  • Komplettbearbeitung von Werkstücken

  • Schleifen von Oberflächen- und Kanten



    Bild: CNC Aggregate bei der Bearbeitung von Werkstücken

Dabei wird in der Aggregatetechnologie in 3 Gruppen unterschieden:

  • Einwechselbare Aggregate für Werkzeugwechsler

  • Einwechselbare Aggregate für Pick-up

  • Fest angebaute Aggregate

Bei der Auswahl eines CNC Aggregats sind folgende Informationen wichtig:

  • Maschine/ Störkontur

  • Anwendung z.B. Bohren, Fräsen, Sägen, …

  • Bearbeitungsrichtung

  • WerkzeugØ/ -länge

  • Zu bearbeitendes Material

  • Drehzahl/ -moment

  • Einsatz-/ Ruhezeit

  • Häufigkeit des Einsatzes

Tastaggregate

 

Mit Tastaggregaten können sowohl horizontale als auch vertikale Werkstückoberflächen abgetastet werden und somit Unebenheiten ausgeglichen werden, um exakt gleiche Bearbeitungstiefen oder bündige Kantenbearbeitungen zu realisieren.

Durch integrierte Abblasdüsen wird ein Verunreinigen des Tastelements verhindert. Durch ein integriertes Lüfterrad werden die Späne von der Oberfläche angehoben und in Richtung Absaugung transportiert.

Über einen einfachen Verstellmechanismus kann der Abstand von Werkzeug zu Werkstück bzw. Tastelement exakt eingestellt werden.

 

Mehrspindelaggregate / Bohraggregate



    

 Bild: MULTI H3 horizontales Bohraggregat  
   


Bild: Multi V vertikales Bohraggregat

 

Mehrspindelaggregate können sowohl als Bohr- als auch als Fräswerkzeug eingesetzt werden.

Dabei sind unterschiedlichste Bohrbilder sowie Bohrungs- bzw. Nutabstände möglich.

Bei gleichem Taktzyklus können deutlich mehr Bohrungen realisiert werden. Sie sind mit einzeln aussteuerbaren sowie mit fixen Werkzeugspindeln verfügbar.

Die Bearbeitung kann horizontal, vertikal oder in einem bestimmten Winkel erfolgen.

Schnelllaufspindel

Wenn die maximal mögliche Drehzahl der Maschinenspindel für eine Bearbeitung nicht mehr ausreicht, kann über ein CNC Aggregat mit hoher Übersetzung die Drehzahl des Werkzeugs erhöht werden. Nachteil dabei ist aber, dass das Drehmoment dabei entsprechend reduziert wird.

 

Sägeaggregate



Bild: Duo CL Sägeaggregat mit Fräser​

Wenn die Anforderung an die Schnittkante mit Sägen erfüllt werden kann, und man keine Radien in der Kontur hat, ist es oft wirtschaftlicher zu Sägen statt zu Fräsen.

Die Standwege von Sägen im Verhältnis zu Fräsern ist aufgrund der Anordnung der Schneidzähne am Umfang und der daraus resultierenden hohen Schnittgeschwindigkeit meist besser.

Auf CNC Maschinen haben sich 2 Faustregeln bewährt:

Wenn die Vakuumspannung ausreicht und keine Probleme mit Ausriss an der Oberseite bestehen immer im Gegenlauf sägen. Gegebenenfalls wenige 0,1mm im Gleichlauf einritzen und dann im Gegenlauf trennen. Damit werden die Späne direkt in die Absaugung geführt.

Das ist vor allem wichtig bei staubintensiven Bearbeitungen wie Gips, CFRP, Carbon oder MDF Platten.

Tipp:

Den Durchmesser der Säge für das Aggregat passend zur Absaughaube wählen, sowieso wenn Staubprobleme bestehen. Oft sind die Sägen im Verhältnis zur Größe der Absaughaube und dem Vorschub, zu groß. Ein 200mm Sägeblatt erzeugt so deutlich weniger Staub als ein 240mm Sägeblatt.

Schwenkaggregate


Bild: FLEX D 

CNC Aggregate sind auch mit variabler Werkzeugachse verfügbar, um flexibel auf verschiedene Bearbeitungen wie Gehrungsschnitte oder Türbandbohrungen reagieren zu können. Der Winkel kann wahlweise manuell oder automatisch eingestellt werden.

Bei manuell verstellbaren Schwenkaggregaten wird der Winkel über ein hochuntersetztes

und spielfreies Einstellgetriebe schnell und einfach geändert und kann an der integrierten Digitalanzeige abgelesen werden.

Bei häufigen Winkeländerungen kann ein automatisch verstellbares Schwenkaggregat wie das Flex 5 eingesetzt werden, bei dem die Verstellung mit Hilfe der C-Achse und der Steuerung im eingewechselten Zustand erfolgt.
 

CNC Aggregate mit mehreren Werkzeugaufnahmen

Bild: QUATTRO

 

Durch CNC Aggregate mit 2oder mehr Werkzeugausgängen können unterschiedliche Bearbeitungen wie Bohren und Sägen oder Sägen und Fräsen in einem CNC Aggregat kombiniert werden. Anstatt das komplette CNC Aggregat zu wechseln, um eine andere Bearbeitung durchzuführen, erfolgt der „Werkzeugwechsel“ einfach und schnell durch das Drehen der C-Achse.

 

Zum Spannen der Werkzeuge sind unterschiedliche Werkzeugaufnahmen vorhanden. Schaftwerkzeuge können beispielsweise variable über Spannzangen oder fixe Durchmesser über Weldon oder Whistle Notch gespannt werden.

Schmierung von CNC Aggregaten

Aggregate können auf unterschiedliche Weise geschmiert sein:

  • Fettschmierung
  • geschlossene Ölschmierung
  • Sprühnebelschmierung
Werkzeuge für CNC Aggregate

Alle Aggregate können komplett mit Werkzeugbestückung angeboten werden.
Werkzeugoptimierungen, die das Schnittergebnis und die Lebensdauer der Werkzeuge 
verlängern sind möglich.
  • Überprüfung Zahnvorschub
  • Einsatz von Achswinkeln am Werkzeug
  • Einsatz von schwingungsdämpfenden Werkzeugen
  • Schrupp-Schlicht Verzahnung zur Reduzierung der Schnittkräfte
     
Bildnachweis und Quelle

Die angebotenen Aggregate und Bilder stammen von der Firma
BENZ GmbH Werkzeugsysteme
Im Mühlegrün 12,

77716 Haslach i.K.
Deutschland

 

  

Seite:  1 


0,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 25 Tage ca. 25 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
Webshop by Gambio.de © 2016