Ihr Warenkorb
keine Produkte

Bohrfutter HSK F 63

Art.Nr.:
Bohr_1-13_HSK63F
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche (Ausland abweichend)
360,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Bohrfutter 1-13mm HSK63F

Bohrfutter für CNC

 

Bohrfutter für den Spannbereich 1-13mm mit HSK63F Schnittstelle.mit Imbus Spannschlüssel

 

Wie ist die Wuchtung, und welche Bedeutung hat die?

 

Dieses Bohrfutter wird gewuchtet auf g 2,5 bei 24000 Umdrehungen.

Je besser die Bohrfutter gewuchtet sind desto geringer ist die Schwerpunktsverlagerung bei hohen Drehzahlen. Ein feingewuchtetes Werkzeug oder Bohrfutter erzeugt weniger Vibrationen und läuft ruhiger.

Von einem ungewuchteten Bohrfutter spricht man wenn eine Zusatzmasse im Abstand zur Mitte eine unregelmässige Massenverteilung erzeugt. Diese Massenverteilung wird durch das Anbringen von Wuchtbohrungen vergleichmässigt.

 

Über den Rundlauf vom Bohrfutter

Der Rundlauf des Futters beträgt ca. 0,02mm. Der Vorteil eines 3 Backenbohrfutters ist die hohe Genauigkeit obwohl die Aufnahme verstellbar ist.

Der Vorteil ist die 3 Backenspannung im Futter, bei 3 Auflagen ist die Lage des Futters eindeutig definiert.

 

Alternativen zum 3 Backen Bohrfutter

Für spezielle Anwendungen, zum Beispiel bohren von sehr harten Werkstoffen wie Carbonfaser ,Trespa oder Resopal, werden oft auch Hydrodehnspannfutter eingesetzt. Die zusätzliche Werkzeugdämpfung erhöht die Standzeit der Bohrwerkzeuge. Im Vergleich zum Bohrfutter muss aber immer mit Bohrern gearbeitet werden die mit dem Schaftdurchmesser im Hydrodehnspannfutter (das nicht verstellbar ist) gespannt werden können. Es gibt derzeit keine Hydrodehnspannfutter HSK63F um 1mm Schäfte zu spannen.

 

Zusammenfassung

Für eine flexible CNC Maschine mit wechselnden Schaftdurchmessern gehört ein Bohrfutter zur Grundausstattung. Für die Serienfertigung bei Verwendung immer gleicher Schaftdurchmesser sollte der Einsatz eines Hydrodehnpannfutters in Betracht gezogen werden.

Bemerkung: Andere Spindelschnittstellen auf Anfrage